Marcos Albino

PD Dr. Marcos Albino

Lehrbeauftragter

Institut für Alte Sprachen
Lehrstuhl für Klassische Philologie (Latein) (Prof. Dr. Schubert)

Raum: Raum 2.033
Kochstr. 4/2
91054 Erlangen

  • Studium der Literatur- und Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Klassische Philologie in Buenos Aires
  • Licenciatura (= Magister) 1988
  • Studium der Indogermanistik (mit wechselnden Nebenfächern) in Göttingen, München und Erlangen
  • Promotion in Erlangen, 1998 (mit einer Dissertation über die denominativen Verben im vedischen Sanskrit)
  • Habilitation in Jena, 2002/2003 (mit einer Habilitationsschrift über das –to-Partizip im Griechischen, Latein und Indogermanischen)

  • Morphologie, Semantik, vor allem des Verbs
  • Sprachgeschichte
  • Lateinische und Griechische Dichtersprache
  • Indische und iranische Sprachen
  • Manichäismus